8. August 2016Schönberger meint: Customized Agency. Ist das die Zukunft?

schoeni-blanco

Große Unternehmen wie McDonald´s, Aldi, Media Markt oder Mercedes-Benz machen es vor: Sie basteln sich ihre eigene Agentur maßgeschneidert, so wie sie es haben wollen. Das bringt den Konzernen sicherlich erst mal frischen Wind und später gute Synergieeffekte und Vorteile in den Arbeits- und Abstimmungsprozessen. Doch ist die “Customized Agency” das Agenturmodell der Zukunft? Ich meine Nein!

Zu allererst kommen bei diesem Agenturmodell zwei grundverschiedende Unternehmenskulturen zusammen. Falls sich diese Kulturen bzw. Charaktere überhaupt anpassen oder besser annähern – das dauert. Entscheidend aber ist, dass die Agenturmitarbeiter nur noch auf einem Etat arbeiten. Es gibt keine Abwechslung, keine Inspiration, keinen Know-how-Transfer aus anderen Projekten und Aufgaben. Ein weiteres Risiko ist, dass den Agentur-Mitarbeiter irgendwann mal die Luft ausgeht, wenn es um neue Ideen und Lösungen geht. Das kann man auch “Amtsmüdigkeit” nennen. Last but not least meine ich, dass dieses Agenturmodell die besten Mitarbeiter unserer Branche nicht begeistern wird.

js