25. Juli 2013Schönberger meint: Gestern, heute und in Zukunft – wenig Änderung in der Geschäftsethik in Sicht!

schoeni-auto

Es war mal ein Automobilhersteller der hatte ein Problem.  Er musste viel sparen weil er zu wenige Autos verkaufte. Also musste er ganz schlau sein. Agenturen zu einem Pitch einladen, denn er brauchte ja eine tolle Idee mit dem er vielleicht ja wieder mehr Autos verkaufen könnte. Ganz schön schlau zahlte er den Agenturen kein Präsentationshonorar! Dann gewann eine kleine Agentur, die sich auf dieses unseriöse Abenteuer eingelassen hatte, den Pitch. Weil die Agentur klein war wurde sie vom Einkauf des Automobilhersteller ordentlich im Preis gedrückt, so dass es dem Einkauf eine große Freude war. Im Laufe der Zusammenarbeit, die Kampagne der kleinen Agentur hatte großen Erfolg, wollte der schlaue Automobilhersteller dann die Rechnungen der Agentur erst nach 6 Monaten zahlen. Langsam aber sicher hatte die kleine Agentur keine Lust und keinen Spaß mehr für den Automobilhersteller zu arbeiten. Sie kündigte den Vertrag (das war sehr schlau und konsequent) und der Automobilhersteller hatte wieder ein Problem.

js